Zu den Informationen

Online Fitnessstudios, vergleichen lohnt sich

Eine neue Erscheinung sind Online Fitnessstudios nicht mehr, mittlerweile gibt es so viele Anbieter, dass man vergleichen sollte, bevor man Mitglied wird.

Ein Vergleich guter und ausgewählter Online Fitnessstudios finden Sie hier

Mittlerweile findet man fast alles aus der „Offline-Welt“ auch online, wenn nicht in manchen Bereichen auch deutlich mehr. Seit längerer Zeit sind auch online Fitnessprogramme ein fester Bestandteil im Internet und das aus guten Grund. Denn sehr viele der klassischen Fitnesskurse die in Fitnessstudios angeboten werden kann man wunderbar Zuhause oder im Hotelzimmer machen und zudem gibt es wirklich viele, gute und anstrengende Fitnessübungen bei denen man nur mit dem eigenen Körpergewicht trainiert. Auch diese Übungen sind bestens geeignet um sie am eigenen PC zu machen. Und es gibt es sehr viele gute Fitnessstudios im Internet, bei denen man sich bedenkenlos anmelden kann. Dennoch gibt es häufig kleinere und manchmal auch größere Unterschiede auf die es sich lohnt zu achten.

Anzeige

Online Fitnessstudios sind also etwas tolles und praktisches.

Die meisten Anbieter von Online Fitnessstudios bieten den Interessenten die Möglichkeit sich ein kostenfreies Profil einzurichten oder sogar ein paar Tage kostenfrei zu trainieren. So kann man das Fitnessstudio schon mal kennenlernen, genauso so machen es ja auch stationäre Fitnessstudios bei denen man ein Probetraining machen kann, bevor man eintritt.

Hier sind Vergleichstipps auf die Sie achten sollten, wenn Sie sich bei einem Online Fitnessstudio anmelden möchten

1. Wie sind Anzahl und Auswahl der Fitnesskurse?

 

2. Gibt es Personal Coaches und geschulte Fitnesstrainer?

 

3. Wie sind die Kosten des Online Fitnessstudios?

 

4. Wird Wert auf das Aufwärmen, Dehnen und die Cool-Down-Phase gelegt?

 

5. Bekommt man einen persönlichen Trainingsplan erstellt?

 

6. Werden weitere Services angeboten, wie ein Ernährungsplan?

 

7. Gibt es Fragemöglichkeiten?

 

8. Sind Vorkenntnisse oder ein bestimmtes Fitnesslevel notwendig?

 

 

Vergleichstipp 1, gibt es eine ausreichende Anzahl und Auswahl an Fitnesskursen

 

Eine gewisse Anzahl und Auswahl an Fitnesskursen ist bei Online Fitnessstudios noch zentraler als bei den klassischen Fitnessstudios, denn hier gibt es keinen Frei-Hantel-Bereich, Stepper oder Rudergeräte an denen man sich auspowern kann, wenn man gerade keine Zeit für einen ganzen Kurs hat.

Dafür haben Mitglieder die Chance viel einfacher neue Kurse und Fitness-Richtungen auszutesten, denn im Internet ist es ja viel einfacher etwas neues auszuprobieren. Einfach einen neuen Fitnesskurs auswählen und loslegen. Auf diese Weise können Sie zum Beispiel mal gezieltes Rücken-Training oder Bauch-Beine-Po machen, auch wenn Sie sonst eher Fitnesskurse bevorzugt haben, bei denen eher viele Muskelgruppen angesprochen wurden.

Oft ist es ja auch so, dass man in stationären Fitnessstudios manchmal etwas gehemmt ist einen neuen Kurs auszuprobieren, weil man sich unsicher ist, ob man mithalten kann. All dies ist bei Online Fitnessstudios ohne weiteres möglich, daher sind viele unterschiedliche Fitnesskurse, die auch mal erneuert werden von großem Vorteil. Zudem hat man sonst auch nach einiger Zeit die meisten Fitnesskurse schon mehrfach gemacht und etwas Abwechslung tut gut und stimuliert die Muskeln wieder neu.

Vergleichen Sie also auch die Auswahl der Kurse bei den Online Fitnessstudios.

Vergleichstipp 2, gibt es Personal Coaches und geschulte Fitnesstrainer

Das „Personal“ und die Qualität der Fitnessvideos ist bei Online Fitnessstudios noch wichtiger als bei den klassischen Fitnesscentern. Denn es ist ganz wichtig, dass alle Übungen genau und gut erklärt werden und natürlich auch, dass sich die Teilnehmer daran halten. Das Verletzungsrisiko durch eine falsche Haltung bei den Fitnessübungen ist Zuhause genauso groß wie im Studio, nur macht Sie Zuhause kein Fitnesstrainer darauf aufmerksam, wenn Sie mal etwas nicht ganz richtig machen sollten. Deshalb ist es so entscheidend, dass gute geschulte Fitnesstrainer die Übungen zunächst langsam vor machen und sie erklären.
Zudem sollte auch jeder Teilnehmer ehrlich zu sich selbst sein und immer einen Fitnesskurs machen, der auch zum jeweiligen Fitnesslevel passt. Denn das können auch die besten Fitnesstrainer bei online Fitnessstudios nicht erkennen.

Vergleichen Sie also bei den Online Fitnessstudios, ob geschulte Fitnesstrainer eingesetzt werden und, ob die Fitnessübungen für Sie verständlich erklärt sind.

Vergleichstipp 3, Kosten des Online Fitnessstudios

Wie bei jedem Fitnessstudio sollte man auch hier auf die Kosten bzw. das Preis-Leistungs-Verhältnis achten.

Die meisten Fitnessstudios werden auch im Internet mit einem Monatsbeitrag bezahlt und haben Laufzeiten wie man sie kennt, einen, drei, sechs oder zwölf Monate. Dann gibt es aber auch Anbieter bei denen man kein Abo eingeht, sondern pro runtergeladenem Fitnessvideo zahlt, dies macht Sinn wenn man häufig das gleiche Fitnessvideo machen will. Oftmals ist das Abo aber preiswerter, wenn man es häufig nutzt und viele unterschiedliche Fitnesskurse macht.
Dann gibt es noch Fitness-Anbieter, die ihre Fitnessprogramme nur auf die Dauer von acht oder zehn Wochen angelegt haben. Dies sind dann bestimmte Programme, die einen vorgegebenen Erfolg innerhalb dieser Zeitspanne versprechen und die dann mit einem Einmalpreis abgerechnet werden.
Welches Preismodell nun am besten ist, das lässt sich im Grunde nicht sagen, da es stark von der Häufigkeit der Nutzung und dem Fitness-Ziel abhängt, das Sie sich gesteckt haben. Insofern sollte dies jeder für sich selbst entscheiden.
In der Regel sind Online Fitnessstudios aber immer günstiger als die stationären Fitnessstudios. So das man sogar auch bei beidem angemeldet sein kann, ohne sich in Unkosten zu stürzen. Zudem kann das auch sinnvoll sein, wenn man auch gerne mal ein paar Fitnesskurse Zuhause oder auch Reisen machen möchte.

Die Preise der Online Fitnessstudios zu vergleichen lohnt sich aber in jedem Fall.

Vergleichstipp 4, wird Wert auf Aufwärmen, Cool-Down und Dehnen gelegt

Wie es auch in klassischen Fitnessstudios so ist, so lohnt es sich auch online die Beratungsqualität zu vergleichen. Weisen die Fitnesstrainer also auch aufs ordentliche warm-machen hin und wird sich am Ende des Fitnesskursen gedehnt? Darauf sollten Sie achten.

 

Dies sollte Bestandteil der Fitnessvideos sein, denn es kann nicht davon ausgegangen werden, dass sich die Kurs-Teilnehmer vor Beginn des Kurses schon 10 Minuten in Eigenregie aufgewärmt habben. Daher ist bei guten Online Fitnessstudios bzw. den Fitnessvideos eine Aufwärmphase und eine Cool-Down-Phase eingebaut. Zudem zeichnen sich einige Anbieter dadurch aus, dass sie extra Videos mit Dehn- und Stretching-Übungen haben.

 

Aufwärmen und Cool-Down-Übungen sollten Sie vergleichen bei den unterschiedlichen Online Fitnessstudios.

Vergleichstipp 5, bekommt man einen individuellen Fitnessplan erstellt

Achten Sie bei der Anmeldung zu einem Online Fitnessstudio darauf, dass Sie die Möglichkeit haben einen individuellen Trainingsplan zu erstellen und diesen auch regelmäßig zu aktualisieren. In einem Trainingsplan sollten der Status Quo aufgenommen werden, machen Sie schon Sport, haben Sie Verletzungen oder gibt es sonst etwas zu beachten. Klar, das Alter und Geschlecht. Was ist Ihr Ziel, was möchten Sie durch das Fitnesstraining erreichen? Wie oft pro Woche werden Sie Sport machen können? Wie sieht es mit der Ernährung aus? Und sonst in Ihrer Situation, sitzen Sie tagsüber viel oder sind Sie an der frischen Luft mit viel Bewegung. All diese Faktoren sollten abgefragt werden und in die Zusammenstellung Ihres individuellen Trainingsplans einfließen.

Vergleichen Sie daher bei der Anmeldung bei den Online Fitnessstudios ob ein Trainingsplan erstellt wird.

Vergleichstipp 6, bietet das Online Fitnessstudio noch weitere Services an, wie einen Ernährungsplan

Ein weiteres, nützliches Feature sind weitere Services. Wie zum Beispiel ein Ernährungsplan. Natürlich ist das etwas was man nicht unbedingt erwarten muss bei einem Online Fitnessstudio, allerdings macht es aus sportlicher Sicht sehr viel Sinn auch die Ernährung zu berücksichtigen. Denn eine ausgewogene Ernährung hat immensen Einfluss auf die Fitness und damit auf die Erreichung Ihrer Ziele. Damit auch auf die Häufigkeit wie oft Sie Sport treiben sollten – also auf Ihren Trainingsplan.

Vergleichen Sie daher ob das Online Fitnessstudio, für das Sie sich entscheiden, noch weitere Services hat.

Hat es die ist es super, hat es keine, dann muss es kein schlechtes Studio sein nur ist es keine komplette 360 Grad Betrachtung.

Vergleichstipp 7, werden Fragemöglichkeiten angeboten

Gerade bei Online Fitnessstudio ist es wichtig, dass es Fragemöglichkeiten gibt, da man ja nicht mal eben zum Fitnesstrainer rübergehen kann und nach Hilfe fragen kann. Fragemöglichkeiten können als E-Mail, telefonisch oder Chat möglich sein. Häufig gibt es auch sehr hilfreiche FAQ die bereits vieles beantworten. Einige Fitnessstudios im Internet haben auch eine eigene Community, das ist natürlich auch ein idealer Weg zum Austausch und auch zur gegenseitigen Motivation. Grundsätzlich sollte es aber als Minimum eine Kontaktadresse und E-Mail geben, gerade wenn man mal Fragen zu seinem Vertrag oder ähnlichem hat. Dies sollte jedes Online Fitnessstudio bieten.

Wenn Sie also Online Fitnessstudios vergleichen, schauen Sie nach, ob es Fragemöglichkeiten gibt.

Vergleichstipp 8, sind für eine Anmeldung bei dem Online Fitnessstudio Vorkenntnisse nötig

Im Grunde kann man sich bei jedem Online Fitnessstudio auch als blutiger Anfänger anmelden, dennoch lohnt es sich zu prüfen, ob es wirklich so ist. Denn sonst macht man eventuell Fehler bei den Fitnessübungen oder hat einfach eine geringere Auswahl an unterschiedlichen Fitnesskursen auf seinem Fitnesslevel zur Verfügung, da einfach weniger für einen in Frage kommt.

 

Nach der Anmeldung sollte man aber spätestens sehen können, ob sich das Angebot des jeweiligen Online Fitnessstudios auch an alle Fitnesslevel richtet. Dies gilt natürlich auch für alle, die schon viel Erfahrung haben, diejenigen sollten dann prüfen, ob auch Kurse für Fortgeschrittene angeboten werden und ob man richtig gefordert wird.

 

Vergleichen Sie daher, ob sich die Fitnesskurse des Online Fitnessstudios auch an jedes Fitnesslevel richten. Vergessen Sie dabei nicht, dass sich Ihr Fitnesslevel schon bald verbessern wird.

Ein Vergleich der Online Fitnessstudios empfiehlt sich in jedem Fall.

Das Gute daran ist, sehr viele Online Fitnessstudios haben kostenfreie Probe-Angebote. So kann man sich wirklich ein gutes Bild machen.

Hier finden Sie eine Auswahl guter Online Fitnessstudios. Fangen Sie also gleich mit Ihrem Vergleich an.

 

Anzeige
abnehmen-vergleich.de