Abnehmen ohne Sport

Die Entscheidung zu einer Diät ist gefallen, das angepeilte Ziel vor Augen, die Essenspläne sind alle ausgedruckt und der Kühlschrank bietet das, was für die erfolgreiche Schlankheitskur gebraucht wird. Doch da gibt es ein kleines Problem. Denn es gibt kaum einen Diätratgeber oder ein Programm, das nicht anmahnt, Abnehmen funktioniere nur mit Sport. Vielleicht gehören Sie zu den Menschen, die keine Zeit haben, um regelmäßig in ein Sportstudio zu gehen oder die Gymnastikstunde zu besuchen. Denn ein anstrengender Beruf und die Verpflichtungen im Privatleben lassen für ein Training oft keine Lücke im straff organisierten Tagesablauf. Andere Menschen sind gesundheitlich eingeschränkt und können aus diesem Grund keinen Sport treiben. Doch kann Abnehmen ohne Sport überhaupt funktionieren?

 

Abnehmen, aber richtig: Welche Diät eignet sich für mich?

 

Viele Wege führen zum Abnehmziel. Doch nicht jede Methode eignet sich für jeden. Während eine Freundin das Abnehmen mit einer Formuladiät, wie zum Beispiel dem ebenso beliebten wie effektiven Abnehmdrink Almased, geschafft hat, kann es sein, dass Sie dieses Konzept ausprobiert haben und schon am Abend des ersten Diättages gescheitert sind. Vielleicht klappt es ja mit den Essensplänen der WeightWatchers bei Ihnen viel besser. Bei diesem Konzept zum Abnehmen handelt es sich um die bekannteste Diät der Welt und Millionen sind damit schon ihre überflüssigen Pfunde losgeworden. Doch mittlerweile ist die Konkurrenz bei den Programmen zum Abnehmen stark geworden. Hier auf der Webseite sind die besten Anbieter gelistet. So wird bei Body Change Ihre Ernährung nachhaltig umgestellt, während sich das Programm Schlankness auch um Ihre emotionalen Baustellen kümmert. Ein direkter Vergleich der Konzepte auf der Seite lohnt, um das für Sie perfekte Prinzip zu finden. Nahrungsergänzungsmittel sind bei Diäten sehr beliebt, doch nicht jeder Anbieter ist seriös und bietet bei der Ware entsprechende Qualität. Hier auf der Seite haben wir die gelisteten Shops jedoch genau unter die Lupe genommen.

Anzeige

 

Abnehmen ja, aber bitte ohne Sport

 

Sie haben ein Diätprogramm gefunden, das zu Ihnen passt. Herzlichen Glückwunsch, denn so verschieden, wie die Menschen sind, so unterschiedlich sind auch die Konzepte zum Abnehmen. Ein Ernährungsplan, der zum Tagesablauf und den persönlichen Vorlieben beim Essen passt, ist viel leichter durchzuhalten. Wenn Sie an Gewicht verlieren wollen, dann führt jedoch kein Weg an regelmäßiger Bewegung vorbei. Viele Menschen möchten erst einmal Abnehmen ohne Sport, weil sie wenig Zeit für ein Training haben oder zunächst ein paar Kilos wegschaffen wollen, bis sie sich trauen, in ein Fitnessstudio zu gehen. Aus welchem Grund auch immer Sie ohne Sport abnehmen möchten, es kann funktionieren, wenn Sie zehn einfache Tipps beherzigen. Damit können Sie im Alltag spielend ein paar Kalorien nebenbei verbrennen, was Ihren Stoffwechsel auf Trab hält.

 

Abnehmen ohne Sport – das sind die Tricks

Das Auto stehen lassen

 

Wenn Sie zum Einkaufen in die Stadt oder schnell Freunde besuchen möchten, ist es beim Abnehmen ohne Sport ideal, das Auto einfach auf dem Parkplatz stehen zu lassen. Sie können die Strecke entweder mit dem Fahrrad zurücklegen oder auch laufen. Neben der Bewegung kommt Ihnen auch die frische Luft zugute und auch die Laune ist besser, weil Sie sich Verkehrsstau und überfüllte Busse ganz einfach schenken. Diese kleinen Bewegungseinheiten helfen Ihnen beim Abnehmen ohne Sport, den Körper in einem aktiven Modus zu behalten.

 

Eine Station früher raus

 

Wenn Sie mit der U-Bahn oder Straßenbahn zur Arbeit fahren und Abnehmen ohne Sport Ihr Ziel ist, sollten Sie morgens oder abends eine Station früher aussteigen und den Rest des Weges laufen. Zwischen zwei Stationen liegen standardmäßig etwa 800 Meter. Dieses Bewegungspensum verschafft Ihnen beim Abnehmen ohne Sport ganz klare Vorteile.

 

Hausarbeit

 

Das bisschen Haushalt macht sich von alleine? Schön wäre es. Doch die ungeliebte Hausarbeit können Sie sich beim Abnehmen ohne Sport ganz einfach zur Verbündeten machen. Denn putzen, schrubben, fegen und staubsaugen hält sie auf Trab und sorgt dafür, dass Sie reichlich Kalorien verbrennen. Bei Ihnen stehen Renovierungsarbeiten an? Stürzen Sie sich rein, denn auch hier kommen Sie nicht in den Ruhemodus, was Ihr Abnehmen ohne Sport unterstützt.

 

Eine gute Nachtruhe

 

Ein gutes Gewissen ist ein sanftes Ruhekissen und auch beim Abnehmen ohne Sport hilft eine ausreichende Nachtruhe, dem Ziel näher zu kommen. Denn wissenschaftliche Studien haben herausgefunden, dass Menschen, die zu wenig Schlaf abbekommen, zu Übergewicht neigen. Schlafmangel regt auch das körpereigene Appetitzentrum an und wenn Sie schon die Entscheidung zum Abnehmen ohne Sport getroffen haben, dann dürfen Sie an anderen Stellen den Extrakalorien nicht Tür und Tor öffnen.

 

Diszipliniert sein

 

Wer ohne Sport abnehmen möchte, der muss deutlich disziplinierter sein als alle, die regelmäßig trainieren gehen. Denn kleine Sünden zwischendurch schlagen bei allen, die ohne Sport abnehmen wollen, deutlich schneller an, als wenn nach dem Schokoriegel wieder ordentlich geschwitzt wird. Daher müssen Sie aufpassen, dass keine gefährlichen Snacks zu Hause noch irgendwo lauern, wenn Sie Ihre Diät starten und auch beim Einkaufen hart mich sich selbst sein. Treppensteigen statt Fahrstuhl gehört nun zum Pflichtprogramm, wenn die Entscheidung Abnehmen ohne Sport gefallen ist.

 

Scharfes Essen

 

Wenn Sie Abnehmen ohne Sport zu treiben möchten, dann sollten Sie scharf essen. Ideale Gewürze sind Pfeffer, Paprika, Chili, Knoblauch, Ingwer und Senf. Vor allem der in Chilis vorkommende Inhaltsstoff Capsaicin kann Ihren Kalorienverbrauch ankurbeln, denn die Schärfe sorgt dafür, dass der Körper mehr Wärme produziert und die Körpertemperatur ansteigt. Das führt zu Schwitzen. All diese Prozesse funktionieren nicht ohne Energieaufwand, was die Kalorienbilanz freut. Wenn Sie ohne Sport abnehmen möchten, gehört das Gewürzregal einer Kontrolle unterzogen und eventuell neu bestückt.

 

Kaltes Wasser

 

Der Körper hat seine persönliche Wohlfühltemperatur, die er gerne halten möchte. Der Trick für alle, die ohne Sport auskommen möchten, ist immer dafür zu sorgen, ausreichend kaltes Wasser zu trinken. Denn das muss der Körper erst auf 37 Grad Körpertemperatur erwärmen, wofür Energie aufgewendet wird. Wenn Sie zusätzlich noch einen Schuss Zitronensaft in Ihr Wasser geben, kurbeln Sie den Stoffwechsel gleich mit an und ohne Sport wird das Abnehmen dann noch erfolgreicher.

 

Intermittierendes Fasten

 

Viele Diäten raten, dass der Magen immer etwas zu tun haben muss. Doch wer ohne Sport abnimmt, kann durchaus einmal das Frühstück weglassen oder die bei vielen Konzepten empfohlenen Snacks zwischendurch. Auch das „Dinner Cancelling“, das Weglassen des Abendessens, ist besser als sein Ruf. Intermittierendes Fasten nennt man das, wenn eine Mahlzeit ausfällt und das kann beim Abnehmen ohne Sport durchaus einen Unterschied machen. Sie brauchen keine Angst zu haben, dass Ihr Stoffwechsel dadurch heruntergefahren wird.

 

Die Kohlenhydrate weglassen

 

Low Carb ist der große Diät-Trend der letzten Jahre und das nicht ohne Grund. Denn die Kohlenhydrate, die in Brot, Nudeln und Kartoffeln stecken, zu reduzieren, kann beim Abnehmen ohne Sport helfen. Statt Produkte aus Weißmehl zu verwenden, sollten nicht nur diejenigen, die ohne Sport abnehmen möchten, zur Vollkornvariante greifen und auf komplexe Kohlenhydrate setzen, die in Gemüse und Hülsenfrüchten enthalten sind.

 

Schlank denken

 

Beim Abnehmen ohne Sport, aber auch generell, ist die psychische Verfassung entscheidend. Wenn Sie sich selbst erzählen, dass Sie Ihr Ziel ohnehin nie erreichen, haben Sie schon halb die Kühlschranktür für eine Frustessen-Attacke geöffnet. Stellen Sie sich daher immer schlank, attraktiv und in neuer Kleidung vor und üben Sie schon einmal den Satz „Kann ich die Hose bitte eine Nummer kleiner haben?“

 

Anzeige
abnehmen-vergleich.de